Abnehmen mit intelligenten Geräten

564 Aufrufe 0 Comment

Bei einem Fitness-Armband handelt es sich um ein smartes Gerät, das jeden Tag die Bewegungsaktivität zuverlässig überwacht. Meist sind das die Anzahl der Schritte, Aufzeichnungen der Schlafaktivität und verbrannte Kalorien. Über Bluetooth verbindet sich das Gerät mit dem Smartphone und in der zuständigen App zeigt es die Tagesstatistiken an.

Fitness-Armband nach Verwendungszweck und Preis

Digitale Schrittzähler werden oftmals von anspruchslosen Gelegenheitssportlern und von ambitionierten Fitnessmenschen genutzt, wobei sich in diesen Fällen die ausgewählten Modelle in der Regel unterscheiden. Schließlich gibt es einfache Modelle und ebenso Varianten, die mit viel Details und speziellen Funktionen aufwarten. Entsprechend der Anzahl der Funktionen gibt es hierbei zwei Hauptkategorien.

Zunächst gibt es den Grund-Schrittzähler. In der Regel erfüllen Grundmodelle lediglich die Funktion eines Schrittzählers. Im Laufe des Tages erfassen sie die Benutzeraktivitäten und werten diese in den Apps in Grafiken und Statistiken aus. Zudem messen einige preiswerte Modelle auch die Herzfrequenz, berechnen die Kalorien, überwachen den Schlaf und messen die Geschwindigkeit oder Entfernung. Oftmals benutzen die Nutzer einen Schrittzähler als Uhr. Dabei ist ein solcher Grund-Schrittzähler meist besonders preiswert und für die meisten Amateursportler sind die Grundfunktionen völlig ausreichend. Allerdings unterstützen die einfachen Schrittzähler nicht so viele Sportarten wie bei den teureren Modellen.

Fortschrittliche Schrittzähler als Armband hingegen können zusätzlich zu den Grundfunktionen auch das Tempo und den Blutdruck messen, Aufstiegsstufen berechnen sowie Aufzeichnungen verfolgen. Darüber hinaus verfügen sie über Sensoren wie Barometer, Kompass und Höhenmesser. Außerdem ist der teurere fortschrittliche Schrittzähler für das Handgelenk meist sehr stoßfest und verfügt über eine ausgezeichnete Wasserbeständigkeit, damit Sie im Wasser tauchen können.

Ein fortgeschrittener intelligenter Schrittzähler kann die Herzfrequenz und die Schritte genauer messen. Zudem unterstützen diese hochwertigen Geräte bis zu 100 unterschiedliche Sportarten. Obendrein sind diese bis zu mehreren zehn Metern wasserdicht. Dafür sind fortschrittliche Schrittzähler meist teurer als Grund-Schrittzähler.

Den Schrittzähler mit oder ohne Smartphone nutzen?

Stellen Sie vor dem Kauf eines digitalen Schrittzählers immer sicher, dass Ihr ausgewähltes Gerät mit dem Betriebssystem Ihres Smartphones kompatibel ist. Es ist auch möglich, ohne Smartphone einen Schrittzähler zu verwenden. Allerdings können in diesem Fall aufgezeichnete Daten und detaillierte Statistiken verloren gehen.

Ein Schrittzähler für Android kann sich mit der App in Sekunden verbinden. Dabei können Sie die Originalanwendung von dem Hersteller des Schrittzählers nutzen. Zudem sind sogar einige Modelle kompatibel mit jeder Anwendung für die Fitness-Armbänder.

Falls Sie einen Schrittzähler für Ihr iPhone auswählen, bekommen Sie weniger kostenlose Downloads als für ein Android-Handy. Allerdings können Sie mit der Health-App die Messdaten des Schrittzählers vergleichen, die ebenfalls verschiedene Körperwerte neben den Schritten misst.

Hinweis: In der Regel sind Schrittzähler kompatibel mit allen gängigen Betriebssystemen. Sie sollen aber bei der Auswahl darauf achten, dass auch Ihr Favorit unter den Schrittzählern, den Sie kaufen wollen, mit Ihrem Smartphone kompatibel ist.

Anzeigenarten intelligenter Schrittzähler

Der Handgelenk-Schrittzähler kann ein Display besitzen, das Basisinformationen anzeigt. Auch ein großes Display ist möglich, der sogar Benachrichtigungen anzeigt. Außerdem kann ein Schrittzähler am Handgelenk auch ohne ein Display auskommen.

  • Fitness-Armband mit Display: Diese zeigen auf dem Display spezifische Informationen oder die Erfüllung des Tageszieles an.
  • Erweiterte Anzeigen: Solche Modelle können auch eingehende Anrufe oder Benachrichtigungen anzeigen. Dabei kommt die Funktionalität einer intelligenten Uhr näher.
  • Fitness-Armband ohne Display: Diese Geräte verlassen sich lediglich auf die Smartphone-App. Bei dieser Variante ist die elegantere Optik ein Vorteil.

Besitzt Ihr Schrittzähler eine Smartphone-App?

Sie können sich auch bei Alza informieren, ob Ihr Schrittzähler eine eigene Smartphone-App besitzt, weil maßgeschneiderte Apps die Orientierung bei den Messdaten deutlich erleichtern. Dabei liefern fast alle Hersteller die mobilen Armbänder mit einer eigenen App Anwendung. Fortgeschrittene Apps können außerdem sogar mit anderen Fitness-Apps kombiniert werden. Darüber hinaus verfügen einige Schrittzähler über Weboberflächen, auf die der Besitzer von überall zugreifen kann.

Datenschutzinfo