Wellness für Zuhause

1039 Aufrufe 0 Comment

Wellness für Zuhause ist ein Trend, der sich in der letzten Zeit immer mehr durchgesetzt hat. Jeder möchte vom Stress im Alltag Abstand nehmen. Dafür bedarf es nicht notwendigerweise eines teuren Abonnements in einem Wellnessklub. Vielmehr gibt es verschiedene Methoden zur Installation eines zeitweiligen Urlaubsgefühls im eigenen Zuhause. Die diesbezüglichen Tipps reichen von Badeessenzen bis zu Haussaunen. Eine Auswahl der beliebtesten Möglichkeiten für Wellness daheim findet sich im Folgenden.

Ausschlaggebend für ein gutes Gefühl zu Hause sind grundsätzlich das Ambiente und die Atmosphäre. Die Farben und die Möbel beeinflussen beides. Aus diesem Grund raten Einrichter zur Unterteilung der Wohnbereiche. Soll in einem Bereich eine kleine Wellnessoase entstehen, bedarf es der Deutlichmachung. Das gelingt mit farblichen Akzenten in einem beruhigenden Blau oder Pastelltönen. Darüber hinaus schaffen Paravents und Baldachine ein intimes und beruhigendes Flair. Leichte Stores und Gardinen begünstigen das Wohlfühlklima in jedem Raum, die konkrete Farbwahl hängt vom Geschmack des Bewohners ab.

Die richtigen Möbel sind auch wichtig

Eine weitere wichtige Rolle bei der Schaffung des Wellnessgefühls spielen die Möbel. Schwere und sperrige Möbel wirken nur in luftigen und großen Räumen beschwingt. In kleinen oder dunklen Räumen nehmen sie buchstäblich die Luft zum Atmen. Die Dekoration wirkt, wenn sie am richtigen Platz steht, das Wellnessgefühl aus dem Urlaub kehrt zurück. An besonders hektischen Stellen im Haushalt erinnern Fotos aus dem letzten Urlaub an Entspannung und Freude. Für viele sorgen Kerzen für die ultimative Wohlfühl-Atmosphäre. In sensiblen Bereichen übernehmen auch indirekte Beleuchtungselemente diese Rolle.

Die eigene Wellnessoase

Es gibt viele Möglichkeiten für Wellness im eigenen Zuhause. Wellness im klassischen Sinne entsteht mit einer Wellnessoase in den eigenen vier Wänden. Ein Whirlpool ist mehr als nur ein Wunschtraum. Er lässt sich in beinahe jedes Badezimmer integrieren. Ist der Platz unzureichend, übernimmt eine Sprudeleinlage für die Badewanne die gleiche Tätigkeit. Nicht minder begehrt sind Saunen für den Keller oder das große Badezimmer. Diese gibt es in den verschiedensten Gestaltungen. Duschen sind ein weiteres Element des privaten Wellnessbereiches. Eine offene Duschkabine mit einer Regenwalddusche entspannt Körper und Geist. Saunazubehör und Schwimmbadzubehör sind für jeden Haushalt erhältlich.

Mit der richtigen Dekoration, der Farbwahl und den persönlichen Wellnesselementen bietet das eigene Zuhause eine gute Grundlage für Entspannung und innere Einkehr. Wellness daheim ist eine Alternative zu langen Fahrten und komplexer Terminierung nach Feierabend. Nirgendwo gelingt das Relaxen besser als zu Hause.

Datenschutzinfo